Spielen am PhoenixSee - Spielraumkonzept, Entwurf und Realisierung

Das Büro B.S.L. erarbeitete Ende 2010 ein Spielraumkonzept für die Spielplätze im städtebaulichen Entwicklungsgebiet am PHOENIX See in Dortmund-Hörde in enger Abstimmung mit dem Büro für Kinderinteressen der Stadt Dortmund, wobei Wert auf eine kinderfreundliche, bespielbare Stadt gelegt wurde. Vom Prinzip des nur eingrenzenden Spielplatzes wurde abgewichen zugunsten einer Spiellandschaft mit allseits bespielbaren Freiräumen.

So entstanden am PHOENIX See vielfältige Spiel- und Bewegungsangebote, die die Möglichkeit von (Stadt-) Naturerfahrung bieten, als Treffpunkte für und die generationenübergreifende Kommunikation fördern.

Das Corporate Design der Spielplätze mit der orange-roten Farbe führt zu einem hohen Wiedererkennungswert. Es wurde von der Sage des Feuervogels PHOENIX abgeleitet, der verbrannte und aus der Asche neu geboren wurde.

Die Sage des PHOENIX ist an allen Spielorten präsent durch die Spuren, die der PHOENIX hinterlassen hat wie bespielbare (Beton-) Eier, Schwingelemente aus „Goldenen Federn“, erkletterbare und bespielbare Vogelnester und Brutkolonien.


  • DSC_0395
  • IMG_3589
  • P1000168
  • DSC_0401 - Kopie
  • DSC_0393
  • DSC_0404 - Kopie
  • Phönix_Nest_4
  • IMG_2276
  • P1110812
  • P1110808
  • P1000106
  • DSCN5982
  • P1000126