Innenstadt Brakel

Brakel ist eine Kleinstadt im Kreis Höxter mit knapp 17.000 Einwohnern. Mit ihrer malerischen, mittelalterlichen Altstadt ist sie Mitglied im Arbeitskreis historischer Stadtkerne des Landes NRW. Auf der Grundlage eines ISEK führte die Stadt Brakel im Jahr 2012 einen beschränkten Wettbewerb durch mit
dem Ziel, geeignete Entwürfe für die Umgestaltung insbesondere der Bodenbeläge in den zentralen Teilen der Altstadt zu bekommen.

Der Entwurf von B.S.L. erhielt den 1. Preis und wurde seit 2013 in Bauabschnitten (Markt, Ostheimer Straße, Hanekamp (Fußgängerzone), Parkplatz "Alte Waage", Rosenstraße und Am Thy) umgesetzt.

Vor der Umgestaltung des Marktplatzes als erstem Bauabschnitt wurden intensive Diskussionen in Politik, Verwaltung und Bürgerschaft über Materialien, Ausstattungselemente und Bäume in der Stadt geführt.

Man entschied sich dazu, auf viele kleine Bäume zu verzichten zugunsten weniger Großbäume und schloss sich dem Vorschlag von B.S.L. an, ein helles Pflaster zu verwenden - auch wenn dies anfangs im Hinblick auf Verschmutzung kritisch gesehen wurde.

Inzwischen haben viele große und kleine Veranstaltungen auf dem hellen Pflaster stattgefunden. Das Pflaster hat natürlich ein paar Flecken, es wirkt aber immer noch - wie vom Planer versprochen - hell und freundlich und ordnet sich den schönen Fassaden unter.



  • DSC_0362
  • P1100963
  • IMG_7433 mit Himmel
  • DSC_0352
  • DSC_0347
  • DSC_0332
  • IMG_1246_1
  • DSC_0265
  • DSC_0261
  • DSC_0281
  • DSC_0320